Aktuelle Termine Reitverein Süderlügum Springturnier
03.03.2018 bis 04.03.2018

Kreisjugendturnier beim Reitverein Südtondern Leck
17.03.2018 bis 18.03.2018

Kreisjugendturnier beim Reitverein Südtondern Leck
17.03.2018 bis 18.03.2018

Reitverein Wilhelminenhof Ladelund
24.03.2018 bis 25.03.2018

Infopool: Aktuelle Informationen

Nachbericht zum Lizenzverlängerungslehrgang
02.03.2009

Der Lehrgang begann pünktlich um 9.00 Uhr in der sehr gut aufbereiteten
Reithalle Behrendorf.Die ersten beiden Reiter stellten sich uns kurz vor und
wurden dann durch Frau Hein informiert über den weiteren Verlauf der nächsten
Stunde.

Die erste Reiterin,Stina Carstensen, erhielt ausführlichen Unterricht
zum Lösen des Pferdes.Da Frau Hein auch scheinbaren Kleinigkeiten große Aufmerksamkeit
schenkte wurden hier schon sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten und
Varianten der Unterrichtserteilung im Bereich Lösen aufgezeigt.
Auffallend war die ausführliche Theorie zur Anatomie während der
einzelnen Aufgaben zum Lösen.
Kerstin Feddersen ritt uns dann eine E-Dressur vor die auf Video
aufgezeichnet
später noch detaillierter besprochen wurde.In der Halle ,unmittelbar
nach der Dressur,
wurden mit der Reiterin zusammen Mängel in der Durchführung und die
Behebung dieser
 besprochen.Hier hat Frau Hein das Augenmerk der Ausbilder auf den Sitz
der Reiterin
gelenkt.Der im ersten Moment sehr ordentlich aussehende Sitz entwickelte
sich während
des Reitens, durch einen wohl nicht ganz passenden Sattel, ins negative.

Die Auswirkungen des nicht korrekten Sitzes wurde immer wieder zum Thema
und ausführlich
behandelt.Hierbei kam auch  der Bewegungstrainer E.Meyners zur Sprache.

Die nächste Reiterin demonstrierte, nicht ganz freiwillig,wie sich Pferd
und
Reiter in die Situation schreckhaftes,guckiges Pferd und ängstlicher
Reiter hereinarbeiten können
und alleine keine Chance haben sich daraus zu befreien.Hier wurde
ebenfalls über ein ausgiebiges
richtiges Lösen das scheinbare Problem gelöst für beide,Pferd und
Reiter.Auch hier
setzt die Bewegungslehre von Herrn Meyners an:unverkrafter
Reiter,gelöstet Pferd.

Es folgten noch zwei weitere Reiter bei denen aber ebenfalls die schon
festgestellten Punkte
Reitersitz
Lösen
Balance
die alles entscheidenden waren.

Alle Reiter erhielten sehr guten Unterricht als Lohn für ihre
Bereitschaft hier mit zu machen.

Im Anschluss an die Praxis ging es in den geheizten Aufenthaltsraum des
Behrendorfer Vereins.
Dort bekamen wir lecker Suppe und Getränke serviert.Hierfür ganz vielen
Dank an die Behrendorfer für die sehr gute Bewirtung und das Nutzen der Anlage.

Es folgten knappe 4 Stunden Theorie mit ,über einen Beamer an die
Leinwand projektierte ,Power Point Präsentation die Frau Hein extra für diesen Tag erstellt
hatte.
Hier wurden alle klassischen Punkte der Unterrichterteilung unter
Berücksichtigung der neueren Erkenntnisse ( Heuschmann,Meyners usw.) durchgenommen.
Die Videoaufzeichnungen der Praxis vom Vormittag flossen mit in die Unterweisung.

Alles zusammen : Sehr kompetente Referentin mit sehr hohem theoretischen
Hintergrund und sehr viel praktischer Erfahrung.Anregung an die Ausbilder kritischer
die Feinheiten unter die Lupe zu nehmen.Die Skala der Ausbildung als oberstes
Gebot zu halten.Den Blick zu schulen und sich als Reiter oder Ausbilder ständig
fortzubilden.

Vielen Dank an Frau Hein.

Bemerkung:

Der Fortbildungswille ist leider wohl auf jeder Ebene das alte und neue
Problem. Solange in den Vereinen unterrichtet wird von "Jedermann" und eine
Qualifizierung, welcher Form auch immer ,nicht abverlangt wird,werden die " Ausbilder"
mit gefährlichem Halbwissen in der Überzahl bleiben.

Ein Bericht von Christina Schmidt-Ketelsen. Der Reiterbund sagt herzlichen Dank an Frau Hein und an Christina für die Organisation und Regieleitung

zurück
Sponsoren
Steuerberater Heinz H. Christiansen
Reiterhof Wollesen - Pferde zu verkaufen
Lorenzen Edelstahlbau
Metallbau Arendt
AGB Impressum Kontakt Login